Programm

 

Philosophie - Religion

Philosophie - Religion

Schmerz und Leid. Vom Umgang mit dem (Un)Vermeidbaren

Der Schmerz durch äußere Not, Krankheit, Ungerechtigkeit, Trennung, aber auch durch Traumata, Angst, Scham und Sinnlosigkeit, prägt unser Leben. Die meisten Philosophen haben das Thema Schmerz und Leid zu umgehen versucht, weil sie wohl ahnten, dass das Nachdenken darüber zu keinem befriedigenden Ergebnis führt. Es gibt keine Erklärung für das Leid. Doch lassen die Fragen einen so schnell nicht los: Warum gibt es überhaupt Leid? Warum lässt ein guter Gott unsere Schmerzen zu? Warum trifft es mich? Welches Leid lässt sich vermeiden? Und wo es sich nicht vermeiden lässt: Wie geht man mit ihm um?

No. 18051

12.10.2018 bis 13.10.2018

Beginn 16.00 Uhr
Ende ca. 13.00 Uhr

Preis:

inkl. 1x Vollpension im DZ 142,00 € / EZ 155,00 € ohne Zimmer 109,00 €

Referent

Prof. Dr. Joachim Kunstmann
Professor für evangelische Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten
www.joachim-kunstmann.de

Anmeldung wurde geschlossen.