Programm

 

Künstlerische Praxis

Künstlerische Praxis

Aquarellmalerei: Den Wald vor lauter Bäumen sehen

Die Sonne blinzelt zwischen den Zweigen, Äste wiegen schwere Äpfel, der dunkle Wald liegt in der Ferne. Ob Garten- oder Alleebaum, als Spiegelbild im See oder als Bergwald – in fast jedem (Landschafts-)Aquarell kommt ein Baum vor. Aber nicht selten entwickelt sich dieser, künstlerisch gesehen, plötzlich zum Problembaum.
Vorbeugend betrachten wir unsere Farbpalette, die viel größer ist als Grün in Grün. Die Formen der Bäume unterscheiden sich, Stämme sind bunt, Nadeln blau, Blätter weiß. Nach einer kurzen Demonstrationsphase üben wir Nass-in-Nasstechnik, Negativ- und Spritztechnik, mischen Farben, setzen Hell-Dunkel-Kontraste, versuchen einen Lichteinfall im Wald. Wenn es das Wetter erlaubt, fertigen wir kleine Skizzen im Klosterpark, im nahen Wald oder in Irsee und setzen diese im Atelier um.
Ich bringe Fotos als Motivvorlagen mit. Ziel ist aber nicht das genaue Abbild, sondern das Integrieren von Zufällen und der spielerisch-unbeschwerte Umgang mit Wasser und Farbe. Auch ich male mit, so können Sie mir dabei über die Schulter sehen. Am Ende des Seminars besprechen wir jedes einzelne Bild, dabei gehe ich speziell auf Ihre persönliche Malentwicklung ein.

Hinweis: Grundkenntnisse in Aquarellmalerei sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Die Freude am Malen steht im Vordergrund.

 

No. 19045

12.07.2019 bis 14.07.2019

Beginn 14.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr

Preis:

inkl. 3x Vollpension im DZ 291,00 € / EZ 321,00 € ohne Zimmer 225,00 €

Referentin

Eva Bley
Freischaffende Künstlerin, Dozentin für Malerei, Leitung und Organisation von Malreisen, Augsburg
www.evabley.de