Programm

 

Kunst - Literatur - Musik

Kunst - Literatur - Musik

Die Abenteuer des Odysseus

Vom Trojanischen Krieg zu den Irrfahrten übers Meer

Dieses Seminar ist dem antiken Helden Odysseus gewidmet. Zunächst wird seine Rolle im Trojanischen Krieg beleuchtet. Odysseus selbst zählt zu den Freiern der schönen Helena, die jedoch Menelaos, den König von Sparta, zum Ehemann wählt. Ohne ihr Wissen wird Helena als schönste Frau der Welt von Aphrodite dem Paris versprochen, der sie nach Troja entführt. Odysseus ist nun verpflichtet, gegen Troja in den Krieg zu ziehen, da auf seinen Rat alle Freier der Helena geschworen haben, ihre Wahl anzuerkennen und zu verteidigen. So wird Odysseus zum Held des Trojanischen Krieges, der Achill aufspürt, das schützende Bild der Athene aus der Stadt entführt und schließlich den Bau des hölzernen Pferdes veranlasst. Auf seiner Heimfahrt nach Ithaka hat Odysseus zahlreiche Abenteuer zu bestehen und gerät durch die Verlockungen des weiblichen Geschlechts immer wieder in große Gefahr. Auf Intervention des Zeus ermöglicht endlich die Nymphe Kalypso dem Helden die Rückkehr nach Ithaka, wo seine Frau Penelope auf ihn wartet.
Ausgewählte Werke der Kunstgeschichte von der Antike bis ins 20. Jahrhundert lassen Odysseus genauso lebendig werden wie die wortgewaltigen Epen Homers, die „Ilias“ und „Odyssee“.

No. 21018

05.03.2021 bis 07.03.2021

Beginn 17.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr

Preis:

inkl. 2x Vollpension DZ 270,00 € / EZ 310,00 € ohne Zimmer 204,00 €

Referentin

MMag. Ursula Düriegl
Universitätslektorin für Kunstgeschichte, Autorin, Museumspädagogin und wissenschaftliche Reiseleiterin, Wien 

Anmeldung endet am: 06.03.2021