Programm

 

Künstlerische Praxis

Künstlerische Praxis

Workshops Textilkunst: Künstlerbuch SCRAPS

Ein Tapetenbuch verwandelt sich

Künstlerbücher sind ein eigenständiges Genre der bildenden Kunst, sie machen das Buch zum Gegenstand eines künstlerischen Konzepts. Im 4. Team Teaching Workshop wenden sich Dörte Bach und Jutta Briehn einer besonderen Art des Künstlerbuchs zu: Ein Tapetenbuch dient als Grundlage für ein ganz persönliches Künstlerbuch. Denkbare Themen sind:
• Erinnerungen (Briefe, Fotos, Stammbaum, Zeichnungen)
• Musik (Noten, Konzertkarten, Instrumente, gerissene Saite)
• Reisemärchen – Märchenreisen (Postkarten, Landkarten)
• Worte (Bücher, Briefe, Gedicht)
• Flora und Fauna (Bäume, Krabbeltiere, Gräser)
• Künstler (Lieblingsmaler, Lebenslauf)
Techniken wie Collagen aus Stoff und Papier, Patchwork, Drucken und Stempeln, Transfer (z.B. TAP), Schreiben, Nähen und Sticken werden vorgestellt und mit Arbeitsblättern vertieft. Auf Wunsch wird ein Tapetenbuch zur Verfügung gestellt.
Es entsteht ein ganz persönliches und lebendiges Buch zum Sich-Erinnern und gemeinsamen Anschauen. Alternativ können einzelne Seiten herausgetrennt, gerahmt oder als kleine Quiltarbeiten verwendet werden.
Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Künstlerbücher später in den Geschäftsräumen eines Münchner Coachingunternehmens auszustellen.

Hinweis: Dörte Bach und Jutta Briehn leiten diesen Workshop gemeinsam. In der Form des Team Teaching werden sie abwechselnd in beiden Gruppen unterrichten. Interessierte melden sich daher für die Veranstaltung mit beiden Dozentinnen an.

Künstlerstipendium Textilkunst

Erstmals wird das Schaarschuh-Stipendium für Textilkunst vergeben. Ausgezeichnet werden Kreativität und Experimentierfreude. Die Jury ist mit Dr. Kristine Scherer, Renate Weisz und Britta Ankenbauer (Textilkünstlerin, Leipzig) hochkarätig besetzt. Das Stipendium umfasst die Teilnahmekosten sowie Unterkunft und Verpflegung für den sechstägigen Workshop Textilkunst 2018. 
Sponsor des Stipendiums ist das traditionsreiche Kaufbeurer Nähmaschinenhaus Schaarschuh. 
Mehr Informationen zum Workshop selbst finden Sie auf den Webseiten von Dörte Bach und Jutta Briehn. 
Ihre digitale Bewerbung einschließlich einer Kurzvita und max. 6 Digitalfotos Ihrer Arbeiten senden Sie bitte an folgende Adresse: 
textilkunstpreis.irsee-noSpam-@gmail-noSpam-.com 
Verwenden Sie für den Versand Ihrer Bilder bitte unbedingt ein Upload-Programm (wie Dropbox oder WeTransfer oder eines der weiteren kostenfreien Programme, die Sie im Internet finden).

Einsendeschluss der Bewerbung ist Montag, 19. Februar 2018. 

 

No. 18029

24.04.2018 bis 29.04.2018

Beginn 17.00 Uhr
Ende ca. 09.30 Uhr

Preis:

inkl. 5x Vollpension DZ 789,00 € / EZ 854,00 € ohne Zimmer 624,00 €

Referentinnen

Dörte Bach
Textilkünstlerin, international tätige Dozentin für Textilkunst, München
www.textileart-doertebach.de

Jutta Briehn
Quiltkünstlerin, international tätige Dozentin, Kronberg im Taunus
www.juttabriehntextilkunst.de

Anmeldung wurde geschlossen.