Programm

 

Künstlerische Praxis

Künstlerische Praxis

Winterlandschaften »Spezial«: Breitachklamm und Zugspitze

Bild: Mark Robertz

Der Winter in seiner Dunkelheit und Kälte lädt Sie ein, sich neuen Motiven zuzuwenden. Mit Winterlandschaften „Spezial“ brechen Sie auf zu zwei ebenso ungewöhnlichen wie beeindruckenden Fotolocations.

Am Rand der Allgäuer Alpen erlaubt die Breitachklamm nahe Oberstdorf einen tiefen Einblick in die schroffe Bergwelt. Gut 90 m ragen die Felsen vom Grund der Breitach empor. Die winterlichen Minusgrade lassen die zahlreichen Rinnsale, welche der Breitach entgegenströmen, zu wahren Eisfassaden erstarren. Bei Tageslicht gilt es, das Motiv in dieser außergewöhnlichen Winterlandschaft herauszuarbeiten, damit Sie in der nachfolgenden Fackelwanderung zur Blauen Stunde zielsicher Ihren Aufnahmepunkt ansteuern.

Die Morgendämmerung begleitet Sie sodann auf Deutschlands höchsten Gipfel: die Zugspitze. Im Anschluss an den Sonnenaufgang hoch über den verschneiten Tälern erwartet Sie das Frühstücksbuffet in der Gipfelgastronomie mit reichlich Panoramablicken. Um die Mittagszeit schweben Sie mit dem Gletscherexpress auf das Zugspitzblatt. Hier ist ein fotografischer Blick in das Igludorf geplant. Mit der Zahnradbahn geht es, mitten durch das Wettersteinmassiv, wieder ins Tal.

Abgerundet wird Winterlandschaften „Spezial“ mit einer konstruktiven Bildbesprechung und Ausflügen in die digitale Dunkelkammer im warmen Seminarraum.

No. 21006

21.01.2021 bis 24.01.2021

Beginn 15.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr

Preis:

inkl. 3x Vollpension DZ 591,50 € / EZ 651,50 € ohne Zimmer 492,50 €

Referent

Mark Robertz
Fotograf, Fotoreiseleiter, Fotoreferent, Augsburg
www.markrobertz.de