Programm

 

Geschichte

Geschichte

Migration in Schwaben

31. Arbeitstagung der historischen Vereine, Heimatvereine und Museen in Schwaben

Die vom Historischen Verein von Schwaben und der Bezirksheimatpflege in Kooperation mit der Schwabenakademie organisierte jährliche Arbeitstagung der Historischen Vereine und Heimatvereine sowie der Museen sind eine Info-Börse der regionalgeschichtlichen Forschung und Kulturarbeit in Schwaben. Die Vereine präsentieren ihre Arbeit, neue Forschungsprojekte werden vorgestellt.

Die Arbeitstagung widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema Migration in Schwaben. Migration ist nicht nur ein Thema der Gegenwart. Mit Kunst, Handel, Handwerk und Industrie waren Wanderungen zu allen Zeiten verbunden. Not und Kriege bewegten Völkerschaften. An Orts-, Fluss- und Landschaftsnamen lassen sich seit der Römerzeit Wanderungsbewegungen ablesen.

Die Arbeitstagung will auf diese vielfältigen Phänomene im schwäbischen Raum hinweisen und untersuchen, wie vor Ort das Leben verändert wurde. Eine entsprechende Anfrage (Call for Papers) geht an die Historischen Vereine und die Museen in Schwaben.

No. 21007

30.01.2021

Beginn 09.00 Uhr
Ende ca. 17.00 Uhr

Preis:

Mittagessen DZ 20,00 € / Teilnahmegebühr und Kaffeepausen 17,00 €

Veranstalter

Heimatpflege des Bezirks Schwaben
Historischer Verein für Schwaben
in Zusammenarbeit mit der Schwabenakademie Irsee

Konzeption und Leitung

Heimatpfleger des Bezirks Schwaben
Vorsitzender des Historischen Vereins für Schwaben