15 November – 17 November 2024
No. 24072

Seminar

Denken und wagen mit Immanuel Kant

Denken und wagen mit Immanuel Kant
Beginn 17.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr mit dem Mittagessen
 
REFERENTIN
Dr. Sandra Johst

 

Preis inkl. 2x Vollpension
EZ 356 € / DZ 308 €
ohne Zimmer 235 €

Die denkerischen Meilensteine, die der Philosoph Immanuel Kant im 18. Jahrhundert gesetzt hat, erfreuen sich noch heute einer gewissen Popularität. Viele kennen vielleicht seine Definition der Aufklärung als Weg aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit oder wissen, dass die Feststellung in Artikel 1 unseres Grundgesetzes, die Würde des Menschen sei unantastbar, auf seinem philosophischen Erbe fußt. Anlässlich des diesjährigen 300. Geburtstags von Kant wollen wir uns auf Spurensuche begeben und mit ihm das Denken wagen. Dazu nutzen wir gewissermaßen die Hintertür: Denn neben seinen streng theoretischen Schriften gibt es viele Aufsätze, die er für ein breiteres Publikum verfasste und in denen er orientierende Antworten auf gesellschaftliche und politische Fragen formulierte. Durch gemeinsame Lektüre tauchen wir in die historische Debatte der Spätaufklärung ein und prüfen, ob und was davon uns auch heute Orientierung im Denken bieten kann.