Programm

 

Ausstellungen

Ausstellungen

Schwäbische Künstler in Irsee

31. Kunstausstellung mit den Berufsverbänden Bildender Künstler in Schwaben

Die Ausstellung gibt einen umfassenden Einblick in das aktuelle Schaffen schwäbischer Künstler. Sie wird seit 1989 von den Berufsverbänden Bildender Künstler Schwaben-Nord (Augsburg) und Allgäu/Schwaben-Süd (Kempten) in Kooperation mit der Schwabenakademie Irsee ausgerichtet.
Teilnahmeberechtigt sind die Mitglieder der beiden Berufsverbände, sämtliche Techniken der bildenden Kunst sind zugelassen.
Im Rahmen der Vernissage zur BBK-Ausstellung wird der „Meckatzer Kunstpreis“, der frühere „Magnus Remy Kunstpreis“, zum 24. Mal verliehen. Der Preis wird von der Meckatzer Löwenbräu Heimenkirch gestiftet. Darüber hinaus sponsert die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren den Sonderpreis „Reisebilder“.

Parallel zur Ausstellung „Schwäbische Künstler in Irsee“ findet die Sonderausstellung „Reisebilder“ statt, die auf das „Kunsthistorische Forum Irsee“ hin konzipiert ist. Die Vernissage der Ausstellung findet mit den ausstellenden Künstlern und in Gegenwart der Referenten und Teilnehmer der 7. Frühjahrsakademie des „Kunsthistorischen Forum Irsee“ zum Thema „Künstlerreisen“ statt, die sich danach zu einem gemeinsamen Mittagessen treffen.

Zum Kunsthistorischen Forum Irsee siehe Ankündigung

https://www.schwabenakademie.de/cms/programm/programm-details/article/kuenstlerfeste-in-zuenften-akademien-und-informellen-kreisen/

No. -

13.04.2019 bis 28.04.2019

Beginn 11.00 Uhr
Ende ca. 17.00 Uhr

Preis:

Eintritt frei

Ausstellungsdauer

13.4. bis 28.4.2019

Vernissage mit Verleihung des Meckatzer Kunstpreises und des Sonderpreises „Reisebilder“ der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren

am Samstag, 13. April 2019
um 11.00 Uhr
im Festsaal Kloster Irsee

Öffnungszeiten

täglich 14.00 bis 17.00 Uhr
an Wochenenden und Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr