Programm

 

Geschichte

Geschichte

Moderne Wallfahrtsorte: Das 7 Kapellen-Projekt

Pilgern in der Freizeit- und Fitnesskultur des 21. Jahrhunderts

Die Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung errichtet 2018/19 an den Radwegen im Landkreis Dillingen sieben Wegkapellen, die Landmarken bilden und den Kapellenbau in zeitgenössischer Gestaltung weiterentwickeln. Die Holzkapellen wurden von den Architekten Hans Engel (Friedberg), Wilhelm Huber (Betzigau), Alen Jasarevic (Mering), Frank Lattke (Augsburg), Prof. Christoph Mäckler (Frankfurt am Main), Prof. Volker Staab (Berlin) und John Pawson (London) entworfen.

Die Tagung will unter dem Stichwort „Moderne Wallfahrtsorte“ die Attraktivität von Kultur- und Naturorten für die Freizeit- und Fitnesskultur des 21. Jahrhunderts diskutieren.

Neben der Präsentation der Kapellen selbst referieren Winfried Nerdinger (Moderne Architekturikonen), Markwart Herzog (Europäische Fußballwallfahrten), Gerd Aufmkolk (Landschaftliche Themenwege), Ulrich Kühnl (Sehnsuchtsort Berge der Alpen), Dekan Helmut Haug (Citykirchen), Henning Schaper (Kunstwerke/Kunstausstellungen), Domkapitular Norbert Jung (Wallfahrten heute) und Peter Fassl (Religiöse Dimension von Architektur).

No. 19059

24.10.2019 bis 25.10.2019

Beginn 10.00 Uhr
Ende ca. 17.00 Uhr

Preis:

inkl. 1x Vollpension und 1 Mittagessen DZ 169,00 € / EZ 184,00 € Teilnahmegebühr 70,00 €

Leitung

Dr. Peter Fassl
Heimatpfleger des Bezirks Schwaben

Anmeldung wurde geschlossen.