Programm

 

Künstlerische Praxis

Künstlerische Praxis

Mit allen Sinnen schreiben, ausgelassen fabulieren

Schreibwerkstatt

Töne, Bilder, Düfte intensiv registrieren, aufnehmen, zu Papier bringen. Auf Lichtschattenspiele achten, sich öffnen und von der Natur berühren lassen. Das bedeutet, mit allen Sinnen zu schreiben. Das ehemalige Kloster Irsee und seine beeindruckende Umgebung bieten dafür herausragende Voraussetzungen. 

Wir sammeln Impressionen und wir hören auf die kreativen Momente in uns. In der Schreibwerkstatt wird das handwerkliche Können geübt, um die Inspirationen zu ordnen, sie mit Regeln des Schreibens in Einklang zu bringen. Aufgaben und Übungen in der Kurswoche dienen dazu, aus dem Wildwuchs an Kreativität spannende, ideenreiche Geschichten entstehen zu lassen und nach Lust zu fabulieren.

Helfen beim Fabulieren wird neben dem Kursleiter auch ein Leuchtkäfer. Die Abenteuer des gewitzten Lichtkäfers stehen in „Das Buch Luzius“. Der Dozent wird einige der Abenteuer aus seinem Buch vorlesen und erklären, wie er sie „geknetet“ hat. 

Fabelhaft, ideenreich, humorvoll wird es in der Schreibwerkstatt zugehen.

 

Imre Török war zehn Jahre lang Vorsitzender des Schriftstellerverbands, hat über zwanzig Bücher veröffentlicht, er gilt als „mitreißender Erzähler“ und „Meister der Inspiration“.

No. 18045

14.09.2018 bis 16.09.2018

Beginn 17.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr

Preis:

inkl. 2x Vollpension im DZ 282,00 € / EZ 308,00 € ohne Zimmer 216,00 €

Referent

Imre Török
Schriftsteller, Publizist, Ghost-Writer und Kultur-Arbeiter, Leutkirch