Programm

 

Kunst - Literatur - MusikKunsthistorisches Forum Irsee

Kunst - Literatur - Musik, Kunsthistorisches Forum Irsee

Künstlerfeste: In Zünften, Akademien und informellen Kreisen

Kunsthistorisches Forum Irsee – 6. Frühjahrsakademie

Feste soll man feiern, wie sie fallen. Das ist auch bei den Bildenden Künstlern so. Jedoch lehrt die Geschichte, dass früher – anders als heute – Künstlerfeste dazu genutzt wurden, potenzielle Käufer mit einzubeziehen, die eigene künstlerische Position zu veranschaulichen bzw. sich gegenüber anderen Kunstauffassungen abzugrenzen. Die ausschließlich deutschsprachigen Tagungsbeiträge von Referenten aus drei Ländern bieten dazu einen breiten kunst- und kulturhistorischen Überblick.
Neben Italien (mit Vasari oder der Michelangelo-Rezeption des 19. Jahrhunderts) und Frankreich (mit der „fête galante“ des 18. Jahrhunderts) fokussiert die Tagung Zentraleuropa: Neben Akademiefesten in Düsseldorf oder Berlin werden modernen Strömungen aufgegriffen, wie die der Novembergruppe oder des Bauhauses in Dessau. Welche Möglichkeiten boten Künstlerfeste, sich in totalitären Systemen zu behaupten? Dies wird am Beispiel Wiens während der deutschen Besatzung bzw. am Beispiel von Künstlerfesten in der DDR gezeigt.
Die Theorie wird gleich zum Auftakt der Tagung in die Praxis umgesetzt, da sie mit einer Festveranstaltung anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK) in Schwaben beginnt.

Hinweis: Vernissage der jährlichen BBK-Ausstellung in Kloster Irsee am 23. März 2018, 18 Uhr, im Festsaal Kloster Irsee.

https://www.schwabenakademie.de/cms/programm/ausstellungen/details/article/schwaebische-kuenstler-in-irsee-1/

No. 18020

23.03.2018 bis 25.03.2018

Beginn 18.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr

Preis:

inkl. 2x Vollpension DZ 227,00 € / EZ 253,00 € Teilnahmegebühr ohne Zimmer 70,00 €

Leitung

Dr. Markwart Herzog
Schwabenakademie Irsee

Dr. Sylvia Heudecker
Schwabenakademie Irsee

Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch
Universität Bonn

Prof. Dr. Dr. Andreas Tacke
Universität Trier

www.kunsthistorisches-forum-irsee.de

Anmeldung wurde geschlossen.