Programm

 

Geschichte„Kultururlaub“

Geschichte, „Kultururlaub“

Minister des Königs, Minister des Volkes oder Minister in eigener Sache?

Bayerische Minister und Ministerpräsidenten des 19. und 20. Jahrhunderts

Mit Blick auf das 19. Jahrhundert drängt sich dem bayerischen Landeshistoriker immer wieder die Frage auf, wer denn eigentlich die Politik bestimmt habe im Königreich Bayern: der Monarch oder einzelne der jeweiligen Minister. War also König Max I. Joseph oder war sein Minister Maximilian von Montgelas zu Beginn des 19. Jahrhunderts der starke Mann in Bayern? Und mit Blick auf das 20. Jahrhundert ist nach der Rolle der jeweiligen Ministerpräsidenten zu fragen, wenn man Entwicklungsschübe oder Stillstand in der Politik zu erklären versucht. Daher wird sich das Seminar mit ausgesuchten Ministern (u.a. Carl von Abel und Johann von Lutz) unter starken und unter schwachen bayerischen Monarchen (Ludwig I. und Ludwig II.) beschäftigen, ebenso wie mit ausgesuchten bayerischen Ministerpräsidenten, von Eisner bis Goppel und Strauß.

 

Seminar im Rahmen des Kultururlaub Irsee. Der „Kultururlaub Irsee“ macht Irsee zum Urlaubsort für Genießer! Wer sich nach Ruhe und Erholung sehnt und zugleich seinen Geist anregen möchte, wer die feine Küche schätzt und in der Allgäuer Landschaft schwelgen will, wer schließlich neugierig ist, welche ungeahnten Geschichten an diesem Ort verborgen sind – dem bietet der „Kultururlaub Irsee“ ein einzigartiges Erlebnis. In der Osterwoche 2019 öffnet das ehemalige Benediktinerstift seine Tore, exklusiv für
die Gäste des Kultururlaubs. Sie können an einem Seminar Ihrer Wahl teilnehmen und sich an einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm erfreuen. Wir laden Sie ein, über die Dauer Ihres Seminars hinaus den Aufenthalt hier zu genießen. Auch jene, die im Rahmen dieses Angebots Kloster Irsee als Ausgangspunkt für eigene Erkundungen der Region nutzen wollen, sind herzlich eingeladen. Die Entscheidung, ob Sie sich den „Kultururlaub Irsee“ mit der Teilnahme
an einem Kurs gönnen oder ob Sie sich auf das abwechslungsreiche Programm der „Kostproben“ konzentrieren, steht Ihnen ganz frei.

No. 19033

26.04.2019 bis 28.04.2019

Beginn 17.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr

Preis:

inkl. 2x Vollpension DZ 269,00 € / EZ 299,00 € ohne Zimmer 203,00 €

Referierende

Prof. Dr. Hans-Michael Körner
Historisches Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München, Didaktik der Geschichte

Dr. Katharina Weigand
Historisches Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München, Akademische Oberrätin