Programm

 

Geschichte

Geschichte

Schaustücke aus der bayerischen Vergangenheit

Aus der Vergangenheit sind uns nicht nur schriftliche Quellen überliefert, sondern auch Objekte und Schaustücke. Diese können spektakulär oder unscheinbar sein, mitunter sind sie gar abschreckend, doch sie alle erzählen, bei richtiger Betrachtung, eine Geschichte. Im Seminar geht es weniger um die kunsthistorische Bedeutung dieser Schaustücke, auch nicht allein um ihre Entstehungsgeschichte und ihr weiteres Schicksal. Vor allem stehen die politischen und gesellschaftlichen Bedingungen ihrer Entstehungszeit im Mittelpunkt. Derart von allen Seiten betrachtet, erzählen die Schaustücke dann tatsächlich von politischen und persönlichen Konflikten und Beziehungen, von hochfahrenden Plänen und Niederlagen, vom Leben der Menschen in Bayern.

No. 21034

16.04.2021 bis 18.04.2021

Beginn 17.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr

Preis:

inkl. 2x Vollpension DZ 247,00 € / EZ 287,00 € ohne Zimmer 181,00 €

Referenten

Dr. Katharina Weigand
Historisches Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München, Akademische Oberrätin