Aktuelle Veranstaltung

Die Epoche des Realismus

"Widerspiegelung allen wirklichen Lebens" (Th. Fontane)

Um die Mitte des 19. Jahrhunderts sah das Bildungsbürgertum im Werk Goethes den Höhe- und Endpunkt der deutschen Literatur, freilich ohne es deshalb auch zu lesen. Von Schiller wurden zumindest Zitate gerne in Reden und Aufsätzen verwendet. Die zeitgenössische Literatur hingegen schätzte man weit weniger. 

mehr erfahren

Nächster Höhepunkt

Pomona - Akademie zur Jahreswende

Rausch – Ekstase – Verzückung
Die Kunst, aus sich herauszugehen

Anspruchsvoll und unterhaltsam präsentiert sich die „Akademie zur Jahreswende“. Sie spricht all jene an, die das Besondere suchen und den Austausch zwischen den Generationen schätzen. Ein breites Kulturangebot eröffnet die Möglichkeit, die „Zeit zwischen den Jahren“ aktiv und kontemplativ und zugleich selbstbestimmt zu gestalten.

mehr erfahren

Aktuelle Publikation

Fälschung - Plagiat - Kopie

Künstlerische Praktiken in der Vormoderne

Das Fälschen von Kunstwerken des 19. und 20. Jahrhunderts ist ein Thema, mit dem sich die kunstwissenschaftliche Forschung, aber auch das Feuilleton, die Kriminalistik, die Gerichte und nicht zuletzt die Sammler selbst seit Jahren intensiv auseinandersetzen. Von Kunstfälschern, die teilweise in groß angelegten Netzwerken agieren und in vielbeachteten Gerichtsverfahren verurteilt werden, geht eine ungewöhnliche Faszination aus. Im Gegensatz hierzu ist die Kunstfälschung der Vormoderne weitgehend unerschlossen. Der erste Band des Kunsthistorischen Forums Irsee widmet sich dem Thema von der Antike bis um 1800. 
mehr erfahren

Summing up

.
.
.
.