Aktuelle Veranstaltung

Cabanilles, der spanische Bach

Konzert zur Jahreswende

Juan Cabanilles (1644–1712) gilt als letztes Glied einer iberischen Tasten-Trias der Barockzeit. Er war bis nach Frankreich berühmt und galt gelegentlich als „spanischer Bach“. Seine Werke sind Hauptbestandteil des Programms. Es wird ergänzt mit Ausblicken auf den großen Antonio de Cabezón (um 1500–1566) und das „dritte spanische C“, Francisco Correa de Arauxo (um 1575–1654). 

mehr erfahren

Nächster Höhepunkt

Pomona - Akademie zur Jahreswende

Rausch – Ekstase – Verzückung
Die Kunst, aus sich herauszugehen

Anspruchsvoll und unterhaltsam präsentiert sich die „Akademie zur Jahreswende“. Sie spricht all jene an, die das Besondere suchen und den Austausch zwischen den Generationen schätzen. Ein breites Kulturangebot eröffnet die Möglichkeit, die „Zeit zwischen den Jahren“ aktiv und kontemplativ und zugleich selbstbestimmt zu gestalten.

mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltung

Opfer oder Helden? Das Gedenken an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges

Vortrag mit Dr. Katharina Weigand

In Irsee findet sich eine Ausformung des Gedenkens an Kriegsgefallene, die vor ihrem historischen Hintergrund durchaus bemerkenswert ist. In der kleinen Marktgemeinde haben sich, und das ist selten, fünf Denkmäler für die Gefallenen aus vier Kriegen erhalten.

Zwei Umstände bestimmen das Gedenken an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges in Deutschland besonders stark, einerseits die bis dato nicht gekannte ungeheure Dimensionen der menschlichen Verluste sowie andererseits die traumatische Erfahrung des – entgegen aller Erwartungen – verlorenen Krieges.

mehr erfahren

Summing up

.
.
.
.