Aktuelle Veranstaltung

München - Entdeckungen in einer Metropole

Kulturzentren Europas

Zum ersten Mal wird in dieser Reihe eine deutsche Stadt vorgestellt. Nicht erst seit König Ludwig I. kann „niemand sagen, er kenne Deutschland, wenn er München nicht gesehen hat“. Schon in der Spätgotik entfaltete sich eine erste kulturelle Blüte und während der Renaissance arbeiteten dort bedeutende Bildhauer. Im 18. Jahrhundert erlebte die Stadt ein Goldenes Zeitalter der Bildenden Kunst überhaupt.

mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltung

Radierwerkstatt

Künstlerische Praxis

Die Radierung ist eine der wichtigsten klassischen Tiefdrucktechniken. Mit scharfer Nadel in Zink- oder Kupferplatten geritzte oder mit Säure geätzte Vertiefungen drucken – mit Farbe gefüllt – ihr Abbild auf Papier. Die Ausdrucksmöglichkeiten sind vielfältig: zarte oder ruppige Linien, fein abgestufte Grauwerte, präzise Konturen oder malerische Pinselstriche.

mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltung

Blütezeit der Buchmalerei

Vom 11. bis zum 15. Jahrhundert

Dieses Seminar beleuchtet das vielfältige Spektrum der Buchmalerei vom 11. bis 15. Jahrhundert in einer Auswahl von acht einzigartigen Handschriften. Dabei ist es die Mischung aus geistlicher und weltlicher Literatur, die die Beschäftigung mit der Buchkunst so abwechslungsreich macht. Ein im Jahr 1047 illustrierter Apokalypsenkommentar des Beatus von Liébana inspirierte Umberto Eco zu seinem Weltbestseller „Der Name der Rose“.

mehr erfahren

Summing up

.
.
.
.